VINCENTZ BERLIN – Immer einen Schritt voraus!

Medizinnobelpreis geht an drei US-Forscher

02.10.2017 09:39 Uhr  

Themen: Gesundheitspolitik   Europapolitik   Forschung und Entwicklung  

In Stockholm wurden Jeffrey C. Hall, Michael Rosbash und Michael W. Young mit dem Medizinnobelpreis ausgezeichnet, die für die Erforschung der inneren Uhr geehrt wurden. Diese hilft nicht nur Menschen, sondern auch Tieren und Pflanzen, ihr Leben auf der Erde zu steuern. Bei Experimenten an Fruchtfliegen stießen Hall, Rosbash und Young 1984 auf das Gen period. Sie entdeckten, dass period dafür sorgt, dass in der Zelle während der Nacht zunehmend ein bestimmtes Protein gebildet wird, genannt PER. Tagsüber baut der Organismus den Stoff wieder ab. Auf dieser Entdeckung bauten die Wissenschaftler in den nächsten Jahren auf. Unter anderem entdeckte Michael Young in den 1990ern zwei weitere Gene, timeless und doubletime, die zusammen mit period den 24-Stunden-Rhythmus steuern.


Dateianhänge

Keine Dateianhänge vorhanden

« Zurück zur Artikel-Übersicht



Vincentz Apps

Topaktuelle News zur aktuellen Gesundheitspolitik und -wirtschaft in einer praktischen App.

iPool ist Ihre mobile Nachrichtenagentur und liefert Nachrichten, Hintergründe sowie Kommentare zur Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft - aufbereitet für mobiles Lesen. Mehr erfahren »

Apple App-Store Grafik Google Play-Store Grafik


Netzwerke

Bleiben Sie mit uns in Kontakt …